Wie stark lässt man sich von Beauty-Blogs beeinflussen

Hi ihr Lieben!

Letztens hatte ich eine Unterhaltung mit einer Freundin, die mich sehr zum Nachdenken über mein Konsum- und Kaufverhalten hinsichtlich Kosmetik angeregt hat.

Wie sehr regen uns Beauty-Blogs dazu an bestimmte Produkte und Marken zu kaufen??

Blogs sind ein gutes Mittel um Informationen über LEs, Produkte, Swatches und vieles weiteres zu teilen. Oft wird dadurch der Hype um einige Produkte schon Wochen, ja sogar Monate vor dem Release an geheizt. Verstärkt wird dies dann noch wenn es irgendwo erste Swatches zu sehen gibt. Der Trieb in einem macht sich sofort bemerkbar: HABEN WILL!!

Man läuft sich am Release Tag also die Hacken wund um das heißersehnte Blush etc. in den Händen zu halten und gibt zum Teil inhumane Summen dafür aus. Warum? Na es ist doch von Chanel/ Guerlain/ Dior etc, und außerdem hat es meine Lieblingsbloggerin empfohlen...

Und nun seid ehrlich, wem von euch ging es nicht schon einmal so? Mir geht es ständig so, besonders wenn es um MAC LEs geht. Nun gut, ich gebe generell mehr für Kosmetik aus, man bedenke aber auch bitte dass ich a) einen Blog schreibe und es b) mein Hobby und c) der einzige Luxus ist den ich mir gönne. Ich bin ansonsten recht sparsam und denke genau darüber nach für was, wie, wo und wann mein Geld ausgegeben wird.

Seitdem ich Blogs lese bin ich anfällig angefixt zu werden. Wer träumt nicht davon Namen wie Chanel etc in seiner Schminksammlung wiederzufinden. Vorallem wenn man ständig darüber liest und die ganzen tollen Bilder sieht, hach...

Also Hand aufs Herz: Wie sehr lasst ihr euch von diversen Beauty-Blogs oder Portalen beeinflussen. Was ist eure Meinung zu dem Thema?

Kommentare:

  1. Ich finde schon, dass man durch Beautyblogs ziemlich beeinflusst wird. Bevor ich angefangen habe Blogs zu lesen und selber zu bloggen, sind mir LEs zB. nie aufgefallen, auch Sortimentsumstellungen habe ich nur beifläufig bemerkt. Man ging in den Laden, wenn etwas leer war und man ein neues Produkt brauchte oder man mit dem alten unzufrieden ist. Jetzt gehe ich in die Drogerie weil es ein neues Produkt gibt, was mich interessiert, ich jedoch eigtl gar nicht brauche. Damals war ich noch der Meinung 1-2 Blushes reichen. Mittlerweile habe ich 10+. Und ohne die Blogleserei wären es sicherlich nicht ganz so viele geworden.
    Ich versuche jtz schon mich bei Produkten die ich wirkl. ausreichend habe nicht beeinflussen zu lassen (zB. Duschgels etc.) und meine alten erst aufzubrauchen, aber das klappt natürlich nicht immer.
    Aber ich würde mir zB. nie Produkte kaufen nur um sie auf dem Blog vorzustellen.

    Naja ich merke schon wieder dass ich meinen Konsum trotzdem mal etwas einschränken müsste, auch wenn für andere Blogger 10Blushes nicht viel sind. Aber für normale Menschen sicherlich schon:D Und leer werden die auch niemals...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso war das bei mir auch. Man bekommt einfach soviel vorgestellt, was man von alleine wahrscheinlich gar nichtmal so bemerkt hätte! Aber irgendwie bin ich auch dankbar dafür, da ich so schon einige meiner heiligen Grähle gefunden habe.

      Das man Produkte nicht ausschließlich zum vorstellen für den Blog kaufen sollte, sehe ich genauso! Schade ums Geld. Wenn ich es nicht für mich kaufe, ist es sinnlos. =)

      Löschen
  2. Geht mir auch so, man wird schon sehr oft verleitet etwas zu kaufen, was man gar nicht wirklich braucht, aber die Freude ist am Anfang immer so groß :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja eben! Und vorallem denkt man dann immer, dass es schon okay ist, schließlich hat man sowas ja noch gar nicht ;) So geht es mir meist bei Drogeriesachen, von daher ist es noch verträglich^^

      Löschen
  3. Geht mir ähnlich... davor bin ich in DM oder so nur, wenn irgendwas leer war und ich Sachen wirklich gebraucht hab, jetzt geh ich rein und schau erstmal, was für LEs da sind... zum Glück kann ich sagen, dass ich mich dann doch ziemlich gut im Griff hab und nicht so viel kaufe, wie viele andere Bloggerinnen, einfach weil Make-Up dann für mich doch nicht so wichtig ist und ich von dem Geld lieber in Urlaub fahr oder mir im Urlaub mal was gönn. Aber früher wär ich nicht mal auf die Idee gekommen die LEs alle so genau durchzuschauen und zu überlegen, ob ich die Sachen vielleicht brauch...

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich. Teilweise wird es dann zum Problem, wenn in mir eher das Interesse nach "hochwertigeren" Produkten geweckt wird bzw nach Produkten, die in Läden normal nicht zu erhalten sind und die man dann ausschließlich über das Internet bekommt. Ist leider nicht unbedingt förderlich für meine Geldbörse.
    Dennoch muss ich sagen, dass es ja wirklich ein "Luxus" ist, den man sich da gönnt. Andere Leute geben vielleicht Unmengen an Geld für 3-4x die Woche auf Partys gehen und/oder alle zwei Wochen zum Friseur und ins Nagelstudio. Das Geld investiere ich dann in Beautyprodukte, was ja auch mein Recht ist. (;
    Man muss es so und so sehen. Ich bin jedenfalls froh, dass du dein Geld sinnvoll für deine Leser investierst und damit unser Konsumvermögen steigerst.
    By the way... Ich finde es gar nicht so verkehrt viel zu experimentieren und zu probieren.. Nur so hat man die Möglichkeit gute und schlechte Produkte voneinander zu unterscheiden und über die Jahre seine Lieblinge zu finden.

    So, da ich das jetzt los bin, kann ich entspannt weitersurfen. :D

    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Man muss sich eben genau überlegen was man will, entweder sein Geld für Kosmetik ausgeben oder für Parties und ähnliches. Beides geht in den meisten Fällen einfach nicht. Ich habe mich bewusst für Kosmetik, besonders aus dem High End Bereich, entschieden und bereue nichts. Kaufen tue ich es natürlich in erster Linie für mich, aber es ist auch schön wenn ich meine Leidenschaft hier auf dem Blog mit anderen teilen kann und vll. sogar dem ein oder anderen bei einer Kaufentscheidung helfen kann :)

      Löschen
  5. Auf mich trifft das auch sehr zu, vor allem, wenn es wirklich Bloggerinnen oder Youtube-Gurus sind, mit deren Empfehlungen ich schon mal gute Erfahrungen gemacht habe, ist es bei einem weiteren Tipp schon um mich geschehen : )
    Klar wägt man ab und kauft auch nicht blind alles nach, aber trotzdem gibt man doch mehr Geld aus und probiert eher Neues aus : )

    AntwortenLöschen
  6. Mir geht es ähnlich wie dir! Seid ich Blogs lese und selber schreibe kaufe ich viel mehr Kosmetikprodukte. Einfach weil ich viel öfter was Neues bei anderen Bloggern sehe und mich leichter verleite lasse. Aber ich kaufe auch nicht alles sofort, sondern warte etwas. Denn dann merkt man ob man sich immer noch für ein Produkt interessiert. Das ist bei LE Produkten manchmal schade, weil sie dann vielleicht nicht mehr erhältlich sind. Aber auch dann komme ich darüber meist hinweg :), denn bald kommt ja das nächste schöne Produkt, dass man unbedingt braucht :D.

    Liebe Grüße, Nathalie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)