Getting Blushed Like RiRi


Die RiRi Edititions diesen Jahres waren von Anfang an stark gehypt. Erinnern wir uns nur mal an den ersten Launch des RiRi Woo Lipsticks zurück. Ich hatte damals riesiges Glück und war eine der ersten, die den Online Launch mitbekommen haben (F5-Taste und einem leeren Büro sei Dank). Andere mussten jedoch ewig in der Warteschlange verharren bis sie das heißbegehrte Stück per Mausklick käuflich erwerben konnten. Eigentlich völlig idiotisch, wenn man bedenkt, dass RiRi Woo in allen vier Rihanna LEs dabei ist.


Der zweite RiRi loves MAC Launch ließ mich ziemlich kalt, und auch den dritten wollte ich eigentlich auslassen. Doch dank der unglaublichen Überzeugungskraft von Beautyrella habe ich mich dennoch für ein Produkt entschieden. Es ist - wie sollte es auch anders sein - ein Powder Blush: Hibiscus Kiss!

Auch dieses Produkt ist ein Repromote und war schon bei der RiRi Sommer Kollektion dabei. Damals fand ich es schon ganz nett, konnte mich aber beherrschen und habe es nicht gekauft. Und warum dann jetzt? Liegt es an der wunderschönen Verpackung? Mit Rosé Gold bekommt man mich ja eigentlich immer. Vielleicht war es auch dieser "Wenn ich es jetzt nicht kaufe bereue ich es später ganz sicher"-Gedanke. Wie auch immer, es ist jetzt ein Teil meiner Sammlung.


Wie man sehen kann, besteht dieses Blush aus zwei Tönen: einen ocker/beigen und einem warmen, pinken. Ich finde es ehrlich gesagt super blöd, dass auch hier die aufteilung wieder in 2/3 und 1/3 ist, das war ja damals bei den Wonder Woman Blushes auch so. Vermischt man beide Seiten, so erhält man ein Ocker mit leicht pinkem Unterton. Das muss man mögen! Ich trage nur sehr wenig von dem Produkt auf, da es mir sonst nicht so an mir gefällt. Für den Auftrag benutze ich übrigens einen sehr weichen Blushpinsel.


Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass die Freude über das Produkt ein wenig verflogen ist. Ich finde das Blush in seiner Aufmachung zwar immer noch sehr schön, aufgetragen ist es aber eine Art Hassliebe. Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich den vermischten Ton nun mag oder nicht. Eventuell liegt es auch nur daran, dass der Ton sich sehr weit außerhalb meiner Comfortzone befindet, und ich einfach lernen muss mich mehr zu trauen. Man könnte Hibiscus Kiss also als eine Art Farb Therapie für 28€ bezeichnen. 

Mein Fazit: Das Blush ist für wahre RiRi Fans, LE Blushjäger und Liebhaber solcher Farbtöne sicherlich ein Must-Have. Alle anderen müssen aber wahrlich nicht traurig sein, wenn sie es nicht mehr ergattern konnten!
 

Kommentare:

  1. Oh, der pinke Ton sieht so toll aus! Ich komme morgen an einem MAC Store & Counter vorbei, aber ich glaube nicht, dass ich noch was ergattern kann.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Verpackung so schön, insbesondere bei den Lippenstiften. Leider interessieren mich die Farben der Produkte nicht sonderlich.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)