Meine Haarroutine | Anna

Haare waren für mich immer ein wichtiges Thema. Leider bin ich nicht immer unbedingt sorgsam mit ihnen umgegangen. Der Busch auf meinem Kopf musste schon so einiges mitmachen: mehrmaliges Bleichen, Färben, regemäßiges Glätten und Föhnen. Da ist sind von Natur aus trockene Haare nicht besonders von Vorteil. Meine Haare sind sehr wellig/lockig. Mähnen mit dieser Textur sind zu 90% immer sehr trocken und brauchen eine gute Pflege. So langsam aber sicher habe ich eine ganz gute Routine für mich gefunden. Diese möchte ich euch heute ein wenig vorstellen.


Oben seht ihr meine Haare in ihrem Naturzustand ("luftgetrocknet"). Normalerweise glätte ich meine Haare oder trage sie zusammen. Ab und zu stehe ich aber auch auf den natural Look. Meine Haare sehen sich sehr nach Feuchtigkeit, deshalb konzentriert sich meine Haarpflege stark auf diesen Faktor. Nach langer zeit habe ich endlich mein Lieblingsshampoo gefunden. Auf dem folgenden Bild seht ihr meine momentanen Lieblingsprodukte. Ein paar davon benutze ich schon lange, andere sind new additions.


Ich habe mich in das Redken Real Control Shampoo + dazugehörigen Conditioner verliebt. Noch nie hatte ich ein so gutes Shampoo! Meine Haare fühlen sich besser an als je zuvor. Strohige, trockene Haare ade! Seitdem ich diese zwei Produkte benutze glänzen meine Haare mehr und werden immer besser. Zwar sind die Kosten hier sehr hoch (Shampoo ~18€, Condtioner ~17€), man kommt aber sehr lange damit aus. Ich habe beide Flaschen ende März gekauft und benutze sie bestimmt noch weitere 3 Wochen bis sie leer sind.

Für den Fall, dass ich meine Haare in ihrem Naturzustand tragen möchte, benutze ich ein wenig von dem Paul Mitchel Round Trip Curl Enhancer. Es unterstützt meine Naturlocken und sorgt für mehr Sprungkraft. Ein kleines bisschen von dem Produkt reicht völlig aus. Ich benutze den Curl Enhancer erst seit kurzem, mag ihn aber jetzt schon sehr. Leider ist auch dieses Produkt kein Schnäppchen und kostet je nach Bezugsquelle bis zu 23€.

Treuer Begleiter (schon seit Monaten) ist das Haaröl von Balea. Ich haber schon die verschiedensten Öle benutzt. Von günstig bis teuer, ich sehe keinen Unterschied. Das Haaröl von Balea ist genauso gut wie seine Mitstreiter aus dem High End Bereich. Warum also viel Geld ausgeben, wenn ich es auch günstig bei DM bekomme? Und ~3€ sind ja nun wirklich nicht viel. Ich benutze das Öl meistens ins handtuchtockene Haar und verteile es in den Spitzen. Ab und zu benutze ich auch nach dem Haareglätten eine winzige Menge des Produkts um fliegenden Haaren vorzubeugen.

Zu guter letzt kommt ein Produkt, dass ich gerne benutze wenn ich es eilig habe und nicht viel Zeit zum Stylen verschwenden möchte. Der Aveda Smooth Infusion Glossing Straightener ist perfekt um meine Haare glatt zu föhnen. Die Anwendung ist ziemlich simpel: ein wenig des Produkts ins handtuchtrockene Haar geben, einarbeiten (Ansatz auslassen!) und glatt föhnen. Fertig. Meine Haare sind dann den ganzen Tag über glatt (nicht so glatt wie beim Glätten mit einem Eisen, sondern etwas voluminöser, aber trotzdem schön) und fühlen sich angenehm weich ein. Auch dieses Produkt ist neu in meiner Sammlung und zählt mit einem Preis von ~21€ eher in den High End Bereich.

Nicht auf dem Bild, aber dennoch wichtig: Hitzeschutzspray. Darauf sollte wirklich niemand verzichten. Für mich ist ein solches Spray essenziell und ich flippe regelrecht aus wenn irgendwer meine Haare stylen will, ohne einen Hitzeschutz zu verwenden.

So, dass war meine momentane Haarroutine. Was für Produkte benutzt ihr und könnt sie weiter empfehlen? Auf welche Wundermittel schwört ihr?

Kommentare:

  1. die Aveda Smooth Infusion verwende ich auch irrsinnig gerne. Und man braucht auch nur so wenig davon, dass sich der nicht so günstige Preis relativiert find ich :) Es glättet dir Haare wirklich von selbst etwas aus, man darf nur nicht zuviel davon erwischen.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag deine Haare total gern =D und die Redken Produkte sprechen mich schon länger an, ich denke ich werde sie nun auch mal testen.

    Ich bleibe dir gleich mal als Followerin erhalten =D dein Blog ist sehr süß, gefällt mir.
    Natürlich würde ich mich auch sehr darüber freuen, dich als neue Leserin meines Blogs
    makeupcouture.de begrüßen zu dürfen.

    Alles Liebe Sanny

    AntwortenLöschen
  3. Deine Naturlocken sind ja toll! Trag' das auf jeden Fall öfter so :)
    Das Aveda Produkt habe ich jetzt schon öfter gesehen - und nur gutes darüber gelesen, das kommt auf jeden Fall auf meine Merkliste :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)