Hand aufs Herz | Eure Meinung zum Thema Gewinnspiele

Gewinnspiele auf dem Blog können ein Fluch aber auch ein Segen sein. Teilweise wundere ich mich über die Häufigkeit von Gewinnspielen bei manchen Bloggern, über deren Teilnahmebedingungen und was überhaupt verlost wird. Manchmal frägt man sich auch, welche intension hinter so einer Verlosung steckt. Möchte man die Beliebtheitsskala hochklettern? Mehr Leser erhaschen? Oder möchte man seinen treuen Lesern einfach mal eine Freude machen?

Natürlich gab es auch auf diesem Blog schon das ein oder andere Gewinnspiel. Solche Verlosungen dienen bei mir als Dankeschön für die Treue meiner Leser. Ohne euch wäre dieser Blog nicht das, was er heute ist. ich genieße den Austausch mit euch, und eure Meinungen sind das, was diesen Blog ausmacht.

Was ich aber nicht möchte ist, dass ich mich "gezwungen" fühle etwas zu verlosen. Meine Gewinne (bis auf eine einzige Ausnahme) bezahle ich stets mit meinem eigenen Geld. Dass ich daher nicht alle 2 Monate ein großes Gewinnspiel veranstalten kann, sollte daher verständlich sein. Hinzu kommt auch, dass es für mich einen schönen Anlass geben sollte um so etwas zu iniziieren. Für Weihnachten 2013 habe ich mir schon etwas überlegt, ihr dürft also gespannt sein ;)

Aber wie ist eure Meinung zu diesem Thema? Wie seht ihr Gewinnspiele als Leser? Und was sagt ihr Blogger zu dem Thema? Mich interessiert was ihr denkt!

Kommentare:

  1. Ich finde Gewinnspiele eigentlich ganz toll, denn so bekommt mam als Leser auch ein "materielles Dankeschön" . Dennoch finde ich, sollten sich diese nicht jeden Monat häufen, sondern eher zu besonderen Anlässen getätigt werden. Wenn es dann mal ein Gewinnspiel durch eine Kooperation gibt, finde ich es auch nicht schlimm, denn somit kann auch der Leser mal Produkte testen, die er sich vllt nicht gekauft hätte.
    Dennoch habe ich auf einigen Blogs schon diese "lesererhaschen-methode" gesehen-was ja nicht schlimm ist- nur dass dadurch oftmals Gewinnspieljäger auf den Blog gelangen. So habe ich es schon bei Gewinnspielen gesehen, dass manche Leute kein nettes Wort übrig haben, sondern nur ihre Mail Adresse hinterlegen. Das finde ich persönlich schade.
    Lg Nadine :)

    AntwortenLöschen
  2. Der ganz große Gewinnspiel-Hype scheint sich ja gelegt zu haben, jedenfalls bei den Blogs, die ich so verfolge.

    Ich mache eigentlich nur zu Weihnachten ein Gewinnspiel, im Rahmen eines Blogger-Adventskalenders. Wichtig ist mir, dass es nicht zu viel wird.

    Gewinnspiele sind auf jedenfall ein Traffic- und Leserbringer, wobei ich nicht allzu viel von diesen stringenten Teilnahmebedingungen halte. "Folge auf 5 verschiedenen Plattformen und du hast die 5-fache Chance", so ein Blödsinn.
    Ich sage, dass mitmachen kann, wer den Blog regelmäßig verfolgt – natürlich weise ich auch auf die Möglichkeiten hin, aber ich mache keinen "Nachweis" zur Bedingung.

    Ich sehe Gewinnspiele schon als reinen Leser-Chache – aber ich finde das auch gar nicht schlimm, solange alles fair abläuft und in Maßen auftritt. :)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe Gewinnspiele etwas gespalten. Mich nervt auch die Häufigkeit, jeden Monat ein riesen Gewinnspiel. Zu jeden erdenklichen Anlass oder 'einfach so'.
    Auf meinem Blog gibt es eher selten Gewinnspiele. Mal zu Weihnachten (Adventskalender) oder vor kurzem zum Geburtstag.
    Und das ohne riesen Liste, was man tun muss, wo man es posten soll, wie man mir folgen soll. Einfach so. Als Dankeschön für meine Leser.
    Die Teilnahme war gering. Was aber auch daran liegen könnte, dass es kein riesen High-End Paket war, sondern meine Drogerie Favoriten. Da ich die Preise selber kauf werde ich sicher keine hunderte von Euros ausgeben ;-)

    Bei mir wird es weiterhin kaum Gewinnspiele geben und ich mach auch eher selten bei welchen mit.

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Gewinnspiele toll, dann, wenn sie durchdacht sind. Ein Dankeschön an den leser sind, eine ausgesuchte Zusammenstellung von Produkten, bei denen man sich was gedacht hat. Wahllos die Dinge zu verlosen, die mir PR geschickt hat und die ich nicht gbrauchen kann fände ich doof. Ein Konzept oder ein Gedanke sollte dahinter stehen.
    Klar, es wird immer einige neue Leser anziehen, und ich finde es auch völlig okay als Bedingung "Abonnent des Blogs" zu haben, soll ja schließlich für die Leute sein, die wirklich lesen.
    Leider hat das mit den Gewinnspielen insgesamt zu sehr überhand genommen, früher war es eine Sensation einen Mac Lippenstift zu verlosen, heute wirds fast nur noch müde belächelt. Es wird oft nicht mehr als einfaches Dankeschön verstanden, sondern entweder belächelt oder verteufelt ("Du willst ja nur Leser fangen!") - irgendwie haben sich da die Relationen sehr verschoben, was schade ist und die Thematik immer ein bisschen schwieriger macht...

    Liebe Grüße
    JuJu

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)