Nanananananananananananana Naked!


Okay das ist jetzt mal wieder so ne typische Make Up Story von mir: man sieht die Release Posts eines bestimmten Produkts (in diesem Fall die Urban Decay naked Basics Palette) und denkt sich "ja nett, aber brauch ich nicht. Hab schon so viel ähnliches!". Das Produkt gerät in Vergessenheit, doch plötzlich liest man überall Reviews, sieht Swatches oder gleich ganze Tutorials auf YouTube. Und schon man es "BING" im Hirn und der Haben-Will-Nerv wurde getroffen. Jo und so kommt es, dass ihr heute eine Review bzw. die Swatches der besagten Palette lest. Schuldig in allen Anklagepunkten!

Fangen wir doch einfach mal mit den fancy facts an: die Palette enthält insgesamt 6 Lidschatten die alle entweder ein Satin- oder ein mattes Finish haben. Viele hatten ja nach genau so einer Palette geschriehen, da die beiden Naked Vorgänger alle recht viel Schimmer enthalten haben und nur 1-2 matte Töne. Also there you go! Enthalten sind 6 mal 1,3 gr Lidschatten. Also 6 Fullsize e/s für nur ~25€. Das können andere Marken nicht toppen! Ich finde das Preis-/Leistungsniveau der Urban Decay Paletten ja eh immer unschlagbar und bin seit nun fast schon 2 Jahren ein riesiger Fan!

Kommen wir zurück zur Basics Palette. Hier hat man sich diesmal auf wirklich sehr sehr neutrale Töne konzentriert. Blau oder irgendwelche lila oder rötliche Töne kann man nicht finden. Die Namen der einzelnen Lidschatten lauten wie folgt (von links nach rechts in der Palette): Venus (neu), Foxy (alt), Walk Of Shame (alt), Naked 2 (neu), Faint (neu), und Crave (neu).  Bis auf Venus sind alle Töne matt, daher eignet sich dieser Lidschatten gut zum highlighten (und das mache ich besonders gerne!! :-D ).


Die Verpackung kommt der Naked 2 näher als der Originalversion. Sie ist schön stabil und eignet sich so ideal für die Reise. Das Gefühl ist hier aber anders, es erinnert mich ein bisschen an Nars Blushes, so "rubbermäßig". Welche Auswirkungen das auf die Langzeitbenutzung hat und ob sich dieser Gummibelag mit der Zeit abnutzt kann ich euch jetzt noch nicht sagen. Die Palette hat sich dank des großen Spiegels im Deckel einen weiteren Pluspunkt verdient. Der eignet sich wirklich super zum Schminken :)

Must Have Palette? Wenn ihr schon genug neutrale Töne habt nicht. Wenn ihr ein Fan von Urban Decay Lidschatten seid und vorallem auf die Naked Paletten steht dann aufjedenfall!!

Kommentare:

  1. Ich bin angefixt! Die Naked Basics ist so perfekt für die Reise *-* Woher hast du die Palette? Online?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena! Ich habe mir die Palette online bei HQhair bestellt :)

      Löschen
  2. Nanananana NEEEEEEID!
    Wehe es gibt diese Palette in Amsterdam nichts, dann flipp ich aus. Mit jedem weiteren Post über dieses unglaublich tolle Palette will ich sie noch mehr haben. Es steigt ins unendlicheeeee :)

    AntwortenLöschen
  3. Was hältst du von der Urban Decay Theodora Palette?Wäre Sie auch was für dich?Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Theodora Palette habe ich mir letzte Woche in Amsterdam gekauft, Review und Swatches kommen demnächst auf den Blog :)

      LG Anna

      Löschen
    2. Ich hatte es geahnt:)Freue mich!Lg

      Löschen
  4. Die Naked Basics Palette gibts auch bei Redrox Cosmetics, konnte letztes mal auch nicht wiederstehen und ich liiiiebe die Palette. Einfach nur perfekt für den Alltag.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)