Meine Schmi - Schma - Schminksammlung bzw. deren Aufbewahrung Teil 1


Kinder es ist soweit! Ich bin nun endlich halbwegs zufrieden mit meiner Make Up Aufbewahrung und kann euch endlich ein Update geben. Wie ihr vll schon mitbekommen habt hat sich einiges hinsichtlich des Schminktisches verändert. Der alte Computertisch ist Vergangenheit und hat Platz gemacht für einen ALEX von IKEA. Wenn ihr euch nochmal die ersten Posts zu meiner Aufbewahrung ansehen wollt verlinke ich diese hier + hier und auch noch einen anderen Post bzgl. meiner Blush und Co Aufbewahrung.
Bevor ich aber meine Schubladen für euch öffne möchte ich einen kleinen Disclaimer voranstellen: Meine Sammlung ist sicherlich größer als die von vielen und dennoch kommt sie an die Dimensionen so manch anderer Beauty Blogger nicht heran. Gerade einmal eine Handvoll von Produkten wurden mir zum Testen zugeschickt, ich kann sie alle an 10 Fingern abzählen! Mein Hobby wird von mir selbst finanziert, weder von Eltern noch von Sponsoren oder ähnlichem. Die Frage, ob man denn so viel Kosmetik braucht ist überflüssig, denn die Antwort lautet natürlich NEIN! Ich brauche absolut gar nichts, mir gefällt Make Up aber sehr, deswegen sammle ich auch schöne Stücke und benutze diese mit Vergnügen. Also denkt dran: don't hate, appreciate!

Da dieser Post sehr bilderlastig und daher auch ziemlich lang sein wird, geht es nach diesem Cut weiter.



Fangen wir mal mit einer Art Overview an. Mein Make verteilt sich auf diverse MUJI Acrylschubladen (Post dazu hier) und dem schon vorher erwähnten ALEX (ca. 60€). In dem Lennart Regal unter dem Tisch befinden sich nur Verpackungen und diverse Haarstyling Tools, also nichts Make Up Relevantes. Die MAC Tüten sind von kürzlichen Shopping Trips und wurden daher noch nicht verstaut, da ich noch nicht weiß was ich darin aufbewahren möchte.


Auf der Tischplatte befinden sich neben den gerade schön erwähnten MUJI Schubladen zwei Schminkspiegel von IKEA. In der Briefaufbewahrung aus dem Müller sind meine zwei Make Up Bücher von Rae Morris sowie eine alte Vogue, deren Cover ich wunderschön finde. Daneben sind Make Up Pinsel zu finden und auch ein kleines Acryldingens aus dem DM. Darin bewahre ich Mascaras, Highlighter und Lidschattenprimer auf. In dem Bonbongefäß (ebenfalls von IKEA) sind meine Wattepads.


Mein Liebling der ganzen Aufbewahrung und wohl auch das Herzstück meines Schminktisch ist der Acryltower. Ich liebe es, dass man sofort sehen kann was in den einzelnen Schubladen enthalten ist. So vergisst man ganz gewiss keine Produkte die man besitzt und ich selbst merke, dass ich mehr dazu geneigt bin die verschiedenen Glosse etc abwechselnd zu verwenden. Hier bewahre ich Bronzer, besondere MAC Powder, MSFs, Eyeliner, Cremelidschatten, Fake Lashes, Glosse und Co auf.

Puh nun habt ihr schon einen großen Teil meiner Sammlung und deren Aufbewahrung gesehen. Teil 2 wird euch dann zeigen, welche Schätze sich in meinem kleinen ALEX verstecken. Ich hoffe es hat euch bis jetzt gefallen. Fragen zur Sammlung etc beantworte ich euch natürlich gerne :)

Kommentare:

  1. schöne sammlung, ganz ähnlich sieht meine schminkecke auch aus:D

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Schminksammlung hast du. Auch dein Schminktisch gefällt mir.

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
  3. Aaah die Sammlung ist ja ein Traum, besonders die Lipglosse. Täusche ich mich oder hast du dort gar keine Lippenstifte?
    Wie könnte man denn jmd verurteilen, der viel Makeup hat, ist doch schließlich auch sowas wie ein Hobby! :D
    Außerdem: Mädels brauchen einfach die Auswahl! ;)

    Liebste Grüße, Karo von www.karoskram.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karo,

      die Lippenstifte habe ich in einer Schublade, da sie dort vor Licht und Hitze geschützt sind. Im zweiten Teil meiner Make Up Aufbewahrung zeig ich dann den Rest meiner Sammlung :)

      LG

      Löschen
  4. so schön! vor allem den Schminktisch finde ich super, gefällt mir besser als der allgegenwärtige malm. und die muji aufbewahrungsboxen sind einfach ideal! ich hoffe bald mal in einer stadt mit einem muji store zu kommen :)
    meine sammlung sieht übrigens total klein dagegen aus :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Problem mit dem Malm Tisch ist, dass der Schubladen so dünn ist. Der würde bei meiner Sammlung ja nach kurzer Zeit zusammen brechen. Zitat von meinem Papa "so'n Scheiß kaufst du nicht!!". Ach sooo groß ist die Sammlung auch nicht :D Ich will auch nicht viel größer werden, sonst verlier ich den Überblick.

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)