High End Feeling für den kleinen Geldbeutel?? Part 2

Am Montag habe ich euch ja Part 1 meiner MeMeMe Vorstellung gepostet und darin über den Blush in Pink berichtet. Heute soll es um das zweite Produkt, den Shimmer Stack* gehen. Böse Zungen behaupten ja, dass dies nur ein Bobbi Brown Shimmer Brick Abklatsch sein soll. Optisch kann ich diesem Punkt tatsächlich nachvollziehen, inhaltlich jedoch nicht ;) Don't judge a book by it's cover! Hehe.


Zwar verfolgt auch MeMeMe das Konzept eines schimmernden Allround Talents, doch ist hier die Umsetzung und Anwendungsmöglichkeit meiner Meinung nach etwas anders. Ich besitze zwar den berühmten Schimmerbrick nicht, laufe ihm aber schon gut 2 Jahre her und habe mehr als nur einmal meine Patscher reingesteckt und geswatcht ;)
Alle zwei Produkte sollen sowohl als Blush, Highlighter und sogar als Lidschatten fungieren. Letzteres kommt für mich persönlich nicht in Frage. Ich mag Pink zwar, allerdings nicht unbedingt auf dem Auge (dabei habe ich einige pinke Lidschatten. Shame on me!). Für Highlighter und Blush bin ich hingegen immer offen. So hab ich mich echt aufs Testen gefreut! Bevor ich euch aber etwas über Pigmentierung und Co erzähle, gibt es erstmal eine kleiner Verpackungsbilderflut:


Für die Verpackung gibt es von mir definitiv Pluspunkte. Ich finde sie nicht nur liebevoll gestalten sondern auch sehr robust. Ich habe den Shimmerstick ständig in meiner Handtasche und muss nie Angst haben, dass er mir zwischendurch in der Tasche aufgeht und in 1000 Bröselteile zerfällt.

Auch hier haben wir die Unterteilung in 5 Streifen, eben genauso wie bei BB. Dies funktioniert bestimmt gut, wenn man einzelne Streifen als Lidschatten verwenden will. Als Blush oder Highlighter kann man aber keine einzelne Streifen erwischen. Dafür ist entweder der einzelne Streifen zu schmal oder der Pinsel zu groß. Wie man es eben sehen will ;)

Was mir auffällt, ist dass der Shimmer Stack etwas harter gepresst ist als der Shimmer Brick. Auch enthält er im Vergleich zu dem BB Produkt weniger Schimmer, weshalb er sich besser als Blush eignet als das Shimmer Brick (es sei denn ihr steht auf Speckschwartenrouge^^). Der weiße Streifen eignet sich sehr gut als Highlighter, genauso gut wie bei dem High End Produkt.

Das MeMeMe Produkt ist wirklich ein toller, heller Blush, den ich mir gut für den Alltag vorstellen kann. Er enthält zwar schimmer, dieser ist aber meiner Meinung nach nicht zu aufdringlich. MeMeMe Produkte sind derzeit übrigens bei QVC Online und auch anderen diversen Online Shops, wie z.B. Kosmetik Kosmo erhältlich. Sorry übrigens für die etwas zu "weichen" Bilder. Meine Camera und der graue Himmel verstehen sich nicht so gut. Ich werde mir da aber so schnell wie möglich eine bessere Lösung einfallen lassen :-D

Mein Fazit zu MeMeMe? Ich bin froh, dass ich die Produkte testen durfte! Die Qualität ist wirklich toll und man bekommt nicht nur sehr hübsche sondern vorallem auch günstige Produkte. Ich muss selbst noch ein bisschen die Produktpallette dieser Marke studieren, bin mir aber sicher, dass da bestimmt noch etwas von mir gekauft wird :) Habt ihr selbst schon einmal MeMeMe Produkte ausprobiert??

*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von der verantwortlichen PR Agentur zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Meintest du etwa meine böse Zunge? ;)
    Die Ähnlichkeit zu den BB Shimmer Bricks ist wirklich nicht zu verachten, auf den Bildern sieht es aber so aus, als ob er nicht so schimmerig & glitzerig wäre, das gefällt mir besser als bei BB, jedenfalls für den Alltag - für den Abend finde ich BB unschlagbar ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe nein nein!
      Ich find den shimmer stack auch toll für den Alltag, der lässt einen auch schön frisch aussehen :)

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)