Michael Kors = Love


Bevor ich damals auf die dunkle Seite - aka MakeUp Welt - wechselte, war ich ein absoluter Taschenfan. Von meinem mickrigen 400€ Job konnte ich mir meist nur die günstigen High Street Taschen leisten, was mich aber nicht weniger mit Glück erfüllte. Ich hatte für jede Gelegenheit die passende Tasche. Meine Familie machte sich schon lustig über meinen überdimensionalen Taschenkauf. Den Höhepunkt der damaligen Taschenliebe markierten übrigens meine zwei ersten Trendtaschen von George, Gina & Lucy. Gibt zu, ihr hattet auch eine! 

Das Interesse flaute dann langsam ab und ich konzentrierte mich mehr auf die Suche nach dem perfekten Blush + Lippenstift. Bis zum Mai 2013 waren Taschen für mich nebensächlich. Doch dann fuhr ich mit meiner damaligen Co-Bloggerin Pauline in das Ingolstadt Village und besuchte den Michael Kors Store. Es war Liebe auf den ersten Blick. In einem Regal entdeckte ich meine allererste MK und tauchte dann nach und nach in die Welt der Kors Taschen ein. Bis jetzt befinden sich 3 Exemplare in meinem Besitz. Welche es sind erfahrt ihr in diesem Post!

Large Hamillton Grey Soft Leather Satchel (Outlet Edition) 


Wie gerade schon erwähnt, habe ich meine erste Tasche im Outlet Village in Ingolstadt gekaut. Ich habe mich sofort in diese graue Hamillton verliebt. Das Modell ist übrigens nur in Outlet Stores erhältlich, da Michael Kors sie extra für diese Art von Läden designt. Sie erinnert von der Form und Größe aber an die handelsübliche Hamillton. Der einzige Unterschied ist das vordere Detail, was ihr bei der zweiten Tasche sehen könnt. 


Das Leder dieser Hamillton ist sehr weich, was es somit auch empfindlicher macht. Ich trage daher nie kantige oder spitze Gegenstände in dieser Tasche mit mir rum. Die Details sind alle in Roségold gehalten, was mir besonders gut gefällt. Anders als bei meiner zweiten Hamillton, kann der Tragegurt nicht entfernt werden. Die Größe der Tasche ist ideal, und obwohl sie nur einen magnetischen Druckknopf zum Verschließen hat, durfte sie mich schon oft auf Reisen begleiten und war schon in Amsterdam sowie Brüssel dabei.

Medium Hamillton Pink Saffiano Satchel


Meine zweite Hamillton war ein absoluter Spontankauf! Anfang 2014 war ich mit einer Freundin in der Innenstadt unterwegs und habe im Ludwig Beck diese limitierte Farbe entdeckt. Da die Limited Edition schon nicht mehr aktuell war, würde sie für 120€ unter dem Originalpreis verkauft. Wie konnte ich dazu schon nein sagen?! Bei diesem Modell handelt es sich um eine traditionelle Hamillton mit Saffiano Leder, welches extra behandelt wurde und dadurch stabiler und unempfindlicher ist. Ihr findet diese Art von Leder sehr oft bei Michael Kors, aber auch bei Prada & Co.


Typisch für diese Tasche ist das große MK Schloss und der dazugehörige Schlüßel, welche bei diesem Modell beide in Gold sind. Was hier als nettes Detail scheint hat aber auch einen praktischen Sinn. Indem man das Schloss öffnet, kann man die Größe der Öffnung erweitert und somit etwas sperrigere oder breitere Dinge, wie zum Beispiel eine Tupperdose (okay, wer macht das schon?) bequem in die Tasche legen. Die klassische Hamillton zählt zu einem der bekanntesten und beliebtesten Modellen von Michael Kors.

Large Jet Set Travel White Saffiano Satchel 


Mein neuestes Schätzchen ist erst kürzlich am Osterwochenende bei mir eingezogen. Bei dem Neuling handelt es sich um ein Modell der Jet Set Reihe. Diese Line hat viele verschiedende Designs und Größen, von großen Shoppern bis zu klassischen Satchel Taschen wie dieser hier ist alles dabei. Ich habe mich mal wieder für eine Tasche aus Saffiano leder entschieden, da ich dieses Material am liebsten habe. Da ich Silber ziemlich unsexy finde, sind auch dieses mal wieder alle Details in Gold.


Die Jet Set Travel Satchel kommt mit zwei auffälligen Details. Da wären einmal die goldenen Letter am Henkel und dann das große runde Emblem mit den Initialien des Designers. Bei dieser Tasche (und auch bei der vorher gezeigten Hamillton) gibt es einen Tragegurt, der manuell an- und abgeklippt werden kann. 

Die Größe der Tasche ist ideal für das Büro, die Uni oder den Shoppingausflug. Anders als bei den ersten beiden Taschen kann man hier mit einem Reißverschluss den Inhalt vor Langfingern schützen.Der Körper der Jet Set Travel ist unten am breitesten und verläuft dann "spitz" nach oben zu. Auf der Rückseite befindet sich ein kleines Fach, in dem zum Beispiel die Schlüßel oder (bei den MakeUp Babes) ein Lipgloss passt.


Was ich an Michael Kors Taschen so sehr mag sind die vielen verschiedenen Designs. hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Die Taschen kommen nicht nur in diversen Formen und Farmen, man kann sich auch zwischen zwei verschiedenen Arten von Ledern entscheiden. Obwohl es sich hier um Designerstücke handelt, sind die Preise noch relativ human. Auf meiner Shoppingliste steht zum Beispiel noch die beliebte Selma, welche ich gerne in Schwarz hätte.

Mögt ihr Michael Kors Taschen auch so sehr wie ich?!?!

Kommentare:

  1. haha, eine GG&L Tasche habe ich auch noch zuhause - die könnte ich direkt mal wieder tragen :)
    Letzten September habe ich mir auch meine erste (und sicher nicht letzte) MK Tasche gekauft und ich muss ganz ehrlich sagen - ich trage (außer in der Uni) nur noch die. Ich liebe liebe die Farbe und das weiche Leder und die Form und die Größe und einfach alles an meiner Tasche :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GG&L ftw!! Die Michael Kors Doschn sind aber auch echt etwas besonderes :) Die machen so süchtig <3

      Löschen
  2. Gott, die sind ja ein Traum. Besonders die zweite ist genial. Und bei der ersten gefällt mir die Kombi von Grau und Rosegold prima.
    Kompliment an dich für diesen Post. Superinteressant, ich habe ihn gaanz durchgelesen. Gerne mehr davon. Ich liebe es, wenn jemand so richtig Ahnung und eine tiefe Leidenschaft für Taschen oder Uhren oder irgendwelche Schuhe hat. Da könnte ich stundenlang zuhören.
    Hab noch 'nen schönen Tag.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)