Rezept | Nussecken



Ich habe für mich ein neues Rezept entdeckt: NUSSECKEN!! So lange wollte ich diese Köstlichkeigt schon einmal selber backen, komischerweise habe ich mich aber nie da ran getraut, dabei ist es wirklich super einfach! Folgende Zutaten braucht ihr dazu:

Für den Teig:


130 g Butter oder Margarine
130 g Zucker
Eier
300 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver

Für den Belag:


4 EL Aprikosenkonfitüre
200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
2 Pkt. Vanillezucker
200 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Haselnüsse, gehackt
4 EL Wasser
  Kuchenglasur, Schokolade

Und so wirds gemacht:

Eier, Zucker und Butter für den Teig miteinander verühren, danach langsam das Mehl + Backpulzer dazugeben und alles miteinander verkneten, bis eine Art Plätzchenteig entsteht. Der fertige Teig wird danach auf einem Backblech (Backpapier darunter nicht vergessen) ausgerollt.

Als erster Schritt für den Belag wird die Aprikosen- oder Pfirsichkonfitüre auf den ausgerollten Teig gestrichen.

Nun kommen wir zu der Nussschicht: dafür erhitzt man zunächst die Butter + Zucker + Vanillezucker bis alles zu einer Masse geschmolzen ist. Wenn dies soweit ist fügt man zuerst die gehackten und dann die gemahlenen Haselnüsse. Damit die ganze Masse nicht zu trocken wird gießt man noch 4 EL Wasser hinzu, verührt alles und gibt dann die fertige Mischung auf das Blech.

Die noch rohen Nussecken werden bei 175° circa 25 Minuten gebacken (ich nehme dafür immer Ober-Unterhitze). Nach dem Backen werden gleich die Ecken aus den Teig geschnitten und dann zum Abkühlen zur Seite gestellt.

Der letzte Schritt ist nun folgender: Kuvertüre (entweder Vollmilch oder Zartbitter) im Wasserbad zum Schmelzen bringen und dann je nach Gefallen die Ecken der Nusschnecken hineintauchen.

Voila! Fertig sind die selbstgebackenen Nussschnecken! Lasst es euch schmecken!!













Kommentare:

  1. Das Rezept werd ich mir mal notieren, klingt sehr lecker!
    Ich hab letzte Woche Mandelhörnchen gebacken, die waren auch super. Kalorienbombe :-D

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
  2. würde ich Nüsse mögen, wäre ich jetzt schon in der Küche zum backen :D aber gut sehen sie aus! :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)