Review | Balea Enzym Peeling-Maske

Als Paddy auf ihrem Blog damals die Enzym Peeling Maske von Balea vorgestellt hatte, wurde meine Neugier geweckt. Ich muss regelmäßig peelen, finde aber die meisten Produkte unangenehm, da ich dieses Gefühl von Kügelchen auf der Haut nicht so mag. Außerdem habe ich auch immer so meine Bedenken, ob dies eigentlich gut für die Haut ist oder sie dadurch einfach nur beunruhigt und "aufgekratzt" wird. So bin ich also letztens in den DM gewandert und habe mir das Produkt gekauft. Für 50ml zahlt  man 2,45€.

 
 
Wer nicht weiß was ein Enzympeeling ist und wie es wirkt sollte sich unbedingt diese Internetseite durchlesen! Hier ein kleiner Auszug:

Enzympeeling wirkt, wie der Name schon sagt mit Hilfe von Enzymen. Diese spalten die Kittsubstanz der obersten Hautschicht auf und man kann sie hinterher, zusammen mit abgestorbenen Hautpartikeln und Verunreinigungen, entfernen.

Ein Enzympeeling ist besonders empfehlenswert bei sehr sensibler Haut, Sonnenbrand, bei Gefahr allergischer Reaktionen und bei Aknehaut (Quelle:gesichtspeeling.net)
 
 
Das Peeling wird auf das gereinigte und trockene Gesicht aufgetragen. Ich verwende dabei nur eine kleine Menge an Produkt, das reicht völlig aus. Anders als man es sich normalerweise von Masken vorstellt, ist dieses Peeling eben nicht weiss und wie eine Creme, es ist flüssiger und wird auch nach dem Auftrag nicht fest. Die Einwirkzeit beträgt 5 bis 10 Minuten. Ich würde hier wirklich nicht überziehen. Der Geruch ist okay, frisch und blumig, verfliegt aber nach kurzer Zeit. Was mir aufgefallen ist, dass die Stellen der Haut, auf denen die Maske aufgetragen wurde, nach 1-2 Minuten rot werden. Dies ist wohl eine Folge der arbeitenden Enzyme. Wie Paddy bin auch ich der Meinung, dass die Anwendung daher wohl eher am Abend ratsam ist. Mit einem roten "Sonnenbrandgesicht" verlässt wohl niemand gerne das Haus ;)
 
Außer dem roten Gesicht, welches aber nach einiger Zeit wieder verschwindet, ist mir nichts negatives aufgefallen. Kein brennen, stechen, ziehen oder sonstiges, sondern glatte und weiche Haut. I like! Mir gefällt das Peeling wirklich sehr gut und ich glaube, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit ein Nachkaufprodukt wird! Kennt ihr die Enzym Peeling-Maske von Balea oder auch ähnlich arbeitende Produkte?

Kommentare:

  1. Ich kannte diese Wirkungsweise mit Enzymen bisher noch nicht so gut, hört sich aber super an. Ich habe bisher nur ein grobes Zuckerpeeling, das meine Haut auch nicht übermäßig reizt, aber fürs Gesicht hört sich die Balea-Maske wirklich gut an :)

    Liebste Grüße, Karo von www.karoskram.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. sehr interessant darüber zu lesen, bisher habe ich nur davon gehört - dachte aber nicht, dass dieses Enzym Peeling etwas für mich ist.

    Da es ja aber anscheinend auch für empfindliche Haut geeignet ist, könnte ich es durchaus mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)