MAC Archie's Girls LE: Lipsticks in Ronnie Red & Daddy's Little Girl

Wie ihr im Post von Montag schon sehen konntet, sind 2 der Veronica Lippenstifte bei mir eingezogen. Ich hatte eigentlich noch ein Auge auf Betty Bright geworfen, wollte aber nicht schon wieder einen peachfarbenden Lippenstift kaufen ;) Die Lippenprodukte waren bzw. sind für mich das Highlight aus der LE (da diese Beauty Powder leider nicht lieferbar waren muss ich sie ausschließen, obwohl ich mich sehr auf diese Produkte gefreut habe). Gekauft habe ich folgendes:
Ronnie Red - ein kräftiges Rot mit mattem Finish
& Daddy's Girl - ein Pinkviolet mit Satin Finish.
Durch die besondere Verpackung waren die Lippenstifte 50 Cent teuerer und haben somit 19,50€ gekostet. Ich finde das Design sehr süß und die Lippenstifthülle ist irgendwie auch stabiler/schwerer als normal + sie lässt sich besser und sicherer verschließen, ähnlich wie es damals bei den Marylin Lippies war.

Daddy's Little Girl
Ronnie Red
 Die Deckkraft ist bei beiden Produkten super, ebenso die Haltbarkeit. Da habe ich bei matten oder Satinfinishes aber nie ein Problem! Matte Lippenstifte können ja oft Hautschüppchen auf trockenen Lippen betonen, dies war hier bei mir nicht der Fall! Thumbs up^^

Kommentare:

  1. Ronnie Red erinnert mich ein bisschen an Mac Red, von dem bin ich aber auch großer Fan :)
    Ich suche auch schon länger einen pinken Lippenstift, der hier geht mir aber ein bisschen zu sehr ins Lila. Ansonsten sind die Mac Lippies aber eh immer einen Kauf wert :)

    Liebste Grüße, Karo von www.karoskram.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Daddy's little Girl muss sofort zu mir! Der Name passt, genauso wie die Farbe! Ich steh ja total auf solche violetten Töne :))

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare.
Versteht bitte, dass wir Kommentare mit Links ohne Bezug zum Thema (Bsp.: Hi, netter Post. LG *** http://.....) nicht mehr veröffentlichen werden. Nützliche und interessante Links zum Thema oder zur weiteren Anregung sind hingegen immer willkommen :)